Happy Birthday! 3 Jahre ArbeiterKind.de

Stipendien – nicht nur für Streber und Einserkandidaten

Gesucht: engagierte Abiturienten und Studenten mit Persönlichkeit

Die Möglichkeit, das Studium durch ein Stipendium zu finanzieren, ist vielen entweder unbekannt oder sie lassen sich von dem Wort „Begabtenförderungswerke“ abschrecken. Dabei werden die Stipendien nicht nur nach Schul- und Studiennoten vergeben, sondern es kommt besonders auf Persönlichkeit und Engagement an. Bist Du im Sportverein, in Deiner Kirchengemeinde, im Chor Deiner Schule oder als Klassensprecher aktiv? Diese und ähnliche Aktivitäten gelten als „ehrenamtliches Engagement“. Wenn Deine Noten nun noch mindestens im zweier-Bereich liegen, lohnt eine Bewerbung auf jeden Fall. Mach Dir keinen Kopf, wenn Du in Mathe eine drei hast oder auch mal ein anderer Notenausrutscher dabei ist, darauf kommt es nicht an. Auch, wenn bei Deinem Abischnitt eine drei vorm Komma steht, Du aber beispielsweise im Studium viel besser bist, Dich besonders sozial engagierst oder nebenbei sehr viel arbeiten musst, solltest Du Dich trotzdem bewerben. Es zählt immer der so genannte „Gesamteindruck“. Mehr dazu erfährst Du von den Stipendiaten selbst in unseren Stipendiaten-Interviews (siehe Navigation rechts).

Besonders gut stehen die Chancen auf ein Stipendium, wenn Du als erste oder erster in Deiner Familie studierst und/oder Deine Eltern Dein Studium nicht finanzieren können. Also die Devise heißt: Bewerben, bewerben, bewerben! Denn Du hast nichts zu verlieren!

Wichtiger Hinweis:

Während die Bewerbung um Stipendien bis vor Kurzem erst nach einem oder zwei Semstern möglich war, gibt es nun neue Programme der Stiftungen unter dem Motto „Stipendium auf Probe“, für die Du Dich bereits vor dem ersten Semester bewerben kannst!

Staatsfinanzierte Stiftungen

Mit Begabtenförderungswerken sind die elf staatlich finanzierten Stiftungen gemeint, die Studierende sowohl finanziell als auch ideell fördern. Der Förderbetrag richtet sich nach dem BAFöG und ist ebenso abhängig vom Einkommen Deiner Eltern. Hast Du nach den BAFöG-Richtlinien keinen Anspruch auf finanzielle Förderung, erhältst Du trotzdem 80 Euro Büchergeld und kannst von der ideellen Förderung, das heißt den Seminarangeboten und Serviceleistungen der Stiftungen profitieren. Zudem bezuschussen die Stiftungen häufig die Auslandsaufenthalte ihrer Stipendiaten.

Bei allen Stiftungen ist zu beachten, das sie eine bestimmte Zielrichtung verfolgen und häufig bestimmten Parteien, Kirchen oder anderen gesellschaftlichen Institutionen nahe stehen. Daher ist es wichtig, dass Du Dir einen Überblick darüber verschaffst, welche Stiftung(en) am besten zu Dir passen würden.

Dies sind die großen elf staatlich unterstützten Förderwerke mit ihrer jeweiligen gesellschaftlichen Ausrichtung. Auf dem gemeinsamen Internetportal der Stiftungen Stipendiumplus und in der Broschüre „Mehr als ein Stipendium - Staatliche Begabtenförderung im Hochschulbereich“ (BmBF, 2008) findest Du weitere Informationen. Mehr darüber, wie man Stipendiat einer dieser Stiftungen wird, erfährst Du in unseren Stipendiaten-Interviews (siehe Navigation rechts).

Cusanuswerk – Bischöfliche Studienförderung - Katholische Kirche
Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienwerk – Jüdisch (noch ohne Interview)
Evangelisches Studienwerk Villigst – Evangelische Kirchen
Friedrich-Ebert-Stiftung – SPD-nah
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit – FDP-nah
Hanns-Seidel-Stiftung – CSU-nah
Hans-Böckler-Stiftung – Deutscher Gewerkschaftsbund
Heinrich-Böll-Stiftung – Bündnis 90/Die Grünen-nah
Konrad-Adenauer-Stiftung – CDU-nah
Rosa-Luxemburg-Stiftung – Die Linke-nah
Stiftung der Deutschen Wirtschaft – Arbeitgeber-nah
Studienstiftung des deutschen Volkes – politisch, konfessionell und weltanschaulich neutral

Private Stiftungen

Neben den großen staatlichen geförderten Förderwerken vergeben auch viele private und kleinere Stiftungen Stipendien für Studenten. Dazu zählt der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds, den Dir Stipendiatin Annemarie vorstellt. Häufig sind diese Stipendien auf bestimmte Zielgruppen, Studienfächer oder Orte ausgerichtet. Die Vodafone-Stiftung unterstützt zum Beispiel Studierende mit Migrationshintergrund, die an privaten Universitäten studieren. ArbeiterKind.de hat eine Stipendiatin der Vodafone-Stiftung interviewt. Es lohnt sich, nach kleineren Stiftungen zu recherchieren, denn, wenn Du das passende Profil hast, sehen Deine Chancen auf ein Stipendium sehr gut aus. Ein exotisches Beispiel aus Hessen ist der Nassauische Zentralstudienfond, der auf Herzog Wilhelm von Nassau zurückgeht. Studierende, die im Gebiet des ehemaligen Herzogtums Nassau geboren sind, können sich um Stipendien in Höhe von maximal 1000 Euro pro Semester bewerben.

In Kürze stellen wir hier für Dich eine Liste mit den Stipendien kleinerer Stiftungen und ihren Profilen zur Verfügung. Bis dahin kannst Du folgende Suchmaschinen nutzen:

Suchmaschine des Deutschen Stifterverbandes

Suchmaschine des Bundesverbands deutscher Stiftungen

Stipendiendatenbank von e-fellows.net

Stipendien-Wiki von e-fellows.net

Stipendiendatenbank des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Erfahrungsberichte aus allen Stiftungen – Unsere Stipendiaten-Interviews

Wie wird man eigentlich Stipendiat einer Studienstiftung und wie sieht die Förderung genau aus. Ist das nicht nur etwas für Überflieger? Diese und andere Fragen haben wir Studentinnen und Studenten der Studienstiftungen gestellt. In ihren Familien sind alle Stipendiaten die ersten, die studieren. Die interviewte Teilnehmerin des Studienkompass geht allerdings noch zur Schule. Sie nimmt an einem Programm teil, das Schülerinnen und Schüler ermutigt und dabei unterstützt, nach dem Abitur ein Studium zu beginnen.

Das Fazit: Nicht die Noten allein sind ausschlaggebend, sondern das persönliche Engagement und er Wille, etwas aus seinem Leben machen zu wollen.

Bewerbungstipps für Stipendien

Lass Dich von einem unserer 3000 ehrenamtlichen Mentoren bei der Bewerbung beraten und unterstützen! Kontaktiere die Gruppe in Deiner Nähe oder melde Dich im ArbeiterKind.de-Netzwerk an und finde Deinen Ansprechpartner.

Alle Stipendiaten-
interviews:

News

Zum anklicken

{feeditems::category}

Schließen

{category}

{title}

{description}

ältere News ...